Predigt zum Karfreitag

Karfreitag kann nicht singulär stehen, als stünde ich ewig vor einem Grab, gelähmt vom Tod, mit den Leinenbinden des Kreislaufs von Geborenwerden, Leben und Sterbenmüssen umwickelt unfähig weiter zu gehen, jenen Schritt den Gott in Jesus Christus für uns gegangen ist, nicht von vorn mit dem Leben zu beginnen, sondern neu aus nichts den Menschen zu schaffen.

Karfreitag, der Fixpunkt zwischen Bethlehem und dem Ostermorgen.

Einen gesegneten Karsamstag

eine ergreifende Nacht des neuen Lebens

Ihr/Euer

Alexander Stojanovic, Vikar

Hier klickzt die Predigt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s