Schlüsselkind Gottes oder der heilige Petrus als Pförtner? – Predigt zum 21. So. i. Jkr. Lj. A

Ein herzliches  Willkommen nach meinem Kurzurlaub!

Das ist übrigend auch der Grund dafür, warum es vom 20. Sonntag keine Predigt gibt, da habe ich einfach mal in der Bank gesessen und einem anderen Priester zugehört.

Gibt es eine Exklusivität in der Heiligen Schrift? Gibt es Stellen die nur füe einzelne Personen geschrieben sind? Das Evangelium von Matthäus von diesem Sonntag könnte so eine sein, sie ist ein Argument und wohl ein sehr wichtiges für die Stellung des Papstes in der katholischen Kirche. Das heißt aber nicht, das diese Stelle nur auf ihn zutrifft, jeder ist gemeint, mit dem was Jesus zu Petrus sagt. Jeder wird angesprochen, den Schlüssel zu nutzen der ihm gegeben ist, für sich und für andere den Himmel aufzuschließen.

Ich wünsche eine schöne und sommerliche Restwoche und werdet und werden Sie Schlüsselkinder Gottes

Ihr/Euer

Alexander Stojanovic, Vikar

hier klickt die Predigt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s