Was ist mit Deinem Seelengarten? 15. Sonntag im Jahreskreis

https://dl.dropboxusercontent.com/u/103993282/Der%20Seelengarten.mp3 (der Link zur Preddigt)

Servus,

in dieser Jahreszeit ist ein Thema ganz groß, die Arbeit in den Gärten und die Eindrücke der Natur. Wieviel Zeit Menschen und wieviel Leidenscahaft sie immer wieder aufbringen, damit es grünt und blüht, damit etwas Leckeres zu ernten ist.

Und wieviel Zeit verbringen sie täglich in ihrem Seelengarten, um Steine von den Beeten zu räumen, damit die Keime nicht zu stark belastet werden, Gestrüb und Diestelsn wegzuschaffen, damit Junge Triebe nicht erstickt werden und Trampelpfade wieder in guten Boden zu verwandeln?

Am Ender der Bergpredigt stellt Jesus indierekt diese Frage nach dem Seelengarten, in dem er das Bild vom Säman bemüht. Den Glauben muss ich nicht mehr aussähen, das hat Christus getan, das es wächst, darum kümmert sich wie immer der Schöpfer allen Lebens und das es Dünger gibt, dazu weht der Heilige Geist, aber der Boden ist meine Arbeit auf den es fallen soll und es ist mein Herz in das der Glaube tiefer dringen soll und aufgeht.

 

Frohe Restwoche

Alexander Stojanovic

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s